Mittwoch, 1. Januar 2014

Von Liebe zu Freundschaft...

Kann man einfach so, nur indem man einen Satz sagt, von Liebe zu Freundschaft wechseln? Denkt ihr das geht? Auch wenn niemand seiner Freunde das denkt? Und du selbst immer dachtest du wärst bereit dafür, hättest mit der Vergangenheit abgeschlossen? Und dann merkst du plötzlich, dass du ihn zwar nicht mehr genug liebst, um mit ihm zusammen zu sein, ihn aber zu sehr liebst, um nur mit ihm befreundet zu sein? Und dann der Moment, in dem seine beste Freundin, während sie ihn zum Abschied umarmt, ihm ins Ohr flüstert, er solle keinen Scheiß machen... Zieht sie nur voreilige Schlüsse, oder kennt sie ihn so gut, dass sie weiß, dass er rückfällig werden könnte, obwohl er eine Neue hat? Und dann wiederholt er seinen Satz von vorhin: "Beste Freunde?"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen